In der vergangenen Woche konnten unsere Eltern und Kinder stellvertretend für das pädagogische Team und die Elternschaft des Montessori Kinderhaus in Stockdorf einen plakativen Scheck über € 1000.- an Frau Hartmann von der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München überreichen. Im Gepäck hatten sie allerdings auch ein Kuvert, gefüllt mit echten Geldscheinen im entsprechenden Wert, sogar noch ein bisschen mehr.

Jeder einzelne Schein stammt aus den Einnahmen unserer engagierten Kinderhausgemeinschaft am Stockdorfer Christkindlmarkt. Es wurde gebacken, gekocht, gebastelt, geplant, der Stand aufgebaut, zwei Tage lang am Stand verkauft, abgebaut und vieles mehr. Auf der Bühne stimmten unsere Kinder mit ihren Eltern traditionell weihnachtliche Lieder an, begleitetet durch allerlei Instrumente, fast könnte man schon sagen: Chor mit Orchester.

 

Wenige haben wieder viel geschafft. Unsere 15 Familien und das pädagogische Team hatten sich zum Ziel gesetzt, auch in diesem Jahr wieder eine runde Summe an das Kinderhospiz übergeben zu können. Zu prägend waren die Eindrücke aus dem vergangenen Jahr, als das Projekt vorgestellt wurde. Damals hatten wir uns vorgenommen, ein lokales Projekt zu unterstützen, dessen Philosophie mit unserem eigenen inklusiv angelegten pädagogischen Konzept in Verbindung zu bringen ist.

 

„Kinder mit ihren echten Bedürfnissen respektvoll im Auge zu haben, ihnen Momente der Zuwendung, der Geborgenheit, der Sicherheit, der Orientierung zu geben, zählt mit zu den wichtigsten Voraussetzungen in der Begleitung von Kindern. Und dabei spielt es keine Rolle, ob das Kind im Alltag mit oder ohne gesundheitliche Einschränkung lebt.“, freut sich unsere Leitung Monika Klotz über diese gemeinsame Antriebsfeder, die sowohl im Kinderhospiz als auch im Kinderhaus der Geschwindigkeit in unserer Gesellschaft trotzt und zum Innehalten anregt.

 

„Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben füllen“, so das Motto des Kinderhospizes,  prägt auch den Alltag unseres Kinderhauses, das mit einem Informationsabend in das Aufnahmeverfahren für den Herbst 2018 startet.

 

   

19.11.2017 Start des Aufnahmeverfahrens im Montessori Kinderhaus Stockdorf

Das Montessori Kinderhaus stellt sich interessierten Eltern vor, die an einen Platz für ihr Kind im Stockdorfer Montessori-Kindergarten im Herbst 2018 denken. Am Donnerstag, den 01.03.2018 ab 19:30 Uhr erhalten sie Einblicke in das pädagogische Konzept und die Rahmenbedingungen rund um den Besuch des Kindergartens. Der Informationsabend richtet sich an Eltern, deren Kind bis Ende August 2018 mindestens das 3. Lebensjahr erreicht haben wird. Jüngere Kinder können grundsätzlich nicht aufgenommen werden. Das Team und die Elterngemeinschaft stehen an diesem Abend im Anschluss an einen vortragenden Teil für Fragen gerne zu Verfügung. Um besser planen zu können, wird um Voranmeldungen gebeten unter 089 – 857 78 44 oder gerne per Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . Unter www.montessori-stockdorf.de finden sich weitere Informationen rund um den Tagesablauf im Kinderhaus.